Brandeinsatz Tischlerei Lechner

Am frühen Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Neukirchen zu einem Kaminbrand durch die LAWZ Salzburg über Sirene, Rufempfänger und SMS alarmiert.

Nach wenigen Minuten rückten TANK und RÜSTLÖSCH vollbesetzt nach Neukirchen – Kreuzschied aus. Auf der Anfahrt war die starke Rauchentwicklung bereits ersichtlich. Am Einsatzort angekommen informierte der Besitzer die Einsatzleitung über eine Brand- und Rauchentwicklung, ohne ein Feuer entfacht zu haben.

Nach einer ersten Erkundung im Kellerbereich mittels Wärmebildkamera konnte keine Brandentwicklung festgestellt werden. Bei weiterer Nachschau konnte im Bereich des
Kaminabzuges eine Brandentwicklung ausgemacht werden.

Durch den Atemschutztrupp wurde der Glimmbrand mittels CO2 Löscher abgelöscht. Als Schutz vor der Eventualität einer Brandausbreitung durch herabfallende Glutteile wurde vorsorgliche das Hochdruckrohr des Tanklöschfahrzeuges positioniert.

Aufgrund der Tatsache, dass der Besitzer umgehend die Feuerwehr über Notruf 122 verständigte und diese in Folge rasch einschreiten konnte, blieb der Schaden praktisch Null sowie eine Brandausbreitung im Silo wurde unterbunden.  

Nach gut einer dreiviertel Stunde konnte die FF-Neukirchen den Einsatz erfolgreich beenden und wieder in die Zeugstätte einrücken.

Einsatzdatum:
 21.06.2011

Einsatzuhrzeit:
 13:42

Einsatzort:
 Tischlerei Lechner

Einsatzart:
 Brandeinsatz Silo

Einsatzfahrzeuge:
 TANK, RLF

Einsatzmannschaftsstärke:
 21

Einsatzleiter:
 OFK HBI Thomas Scheuerer