Jahreshauptversammlung mit OFK – Wahl

Am 19.1.2019 fand die 142. Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Neukirchen statt. Neben AFK Peter Leo und Ehrenkommandant Georg Vorreiter waren von Seiten der Politik der neue Bürgermeister Andreas Schweinberger aber auch Altbürgermeister Peter Nindl anwesend. Auch unser Sprengelarzt Medizinalrat Dr. Walter Bogensperger folgte der Einladung der Feuerwehr.

Mit der Jahreshauptversammlung endete gleichzeitig die zweite Funktionsperiode von OFK Thomas Scheuerer, der sich der Wiederwahl für eine dritte Periode stellte. Im ersten Teil der Jahreshauptversammlung blickte der Kommandant auf ein äußerst arbeitsintensives und von mehreren großen Meilensteinen geprägtes Jahr zurück. Zum einen Stand nach mehrjähriger Vorarbeit die Indienststellung des neuen Rüstlöschfahrzeuges im vergangen Jahr an. Zum anderen übersiedelte die Feuerwehr Anfang Dezember in die um- und teils neu gebaute Feuerwehrzeugstätte ein. Daneben waren natürlich wieder eine Vielzahl an Einsätzen im vergangenen Jahr abzuwickeln.

Im zweiten Teil der Hauptversammlung folgte ein Rückblick auf die letzte Funktionsperiode. Hier war die Etablierung eines neuen Aubildungsmodells und der Einführung des Digitalfunks vor allem auch die neue Einsatzkleidung und die neue Atemschutzausrüstung hervorzuheben. Insgesamt waren in den vergangenen fünf Jahren 152 teils extrem fordernde Einsätze abzuwickeln. Man kann also mit Fug und Recht behaupten, dass es eine bewegte und sehr erfolgreiche Zeit war und sich das damals jüngste Kommandantenduo Salzburgs bestens bewährt hat.

Mit dieser Funktionsperiode legte auch OFK-Stv. OBI Stefan Nill sein Amt auf eigenen Wunsch zurück, um sich vermehrt anderen Aufgaben zu widmen. Er bleibt der Feuerwehr aber auf jeden Fall in führender Tätigkeit bei der Feuerwehrjugend erhalten! Neben dem OFK-Stv. legten auch drei Zugskommandanten nach jahrzehntelanger Tätigkeit ihr Amt zurück. Somit war es bei dieser Versammlung auch Zeit Danke zu sagen. In sehr persönlichen Ansprachen dankte OFK Scheuerer seinem Stellvertreter bzw. den scheidenden Zugskommandanten HBI Michael Vorreiter, BI Reinhard Innerhofer und dem scheidenden Jugendbetreuer VI Alexander Wechselberger.

Nach diesem Abschnitt erfolgte die Wahl des Kommandaten. Zum ersten Mal seit knapp 40 Jahren (und drei Kommandanten) wurde diese von einem neuen Bürgermeister, Andreas Schweinberger, souverän geleitet. In geheimer Wahl stimmte eine überwältigende Mehrheit von 98% der anwesenden Mitglieder des Aktivstandes für den von OFK Scheuerer eingeschlagenen Weg. Nach erfolgreicher Wiederwahl erfolgte die Ernennung des neuen OFK-Stellvertreters OBm Christian Karl. Die beiden gaben auch sogleich einen Ausblick auf die großen Vorhaben der nächsten fünf Jahre. Diverse Ansprachen und Dankesreden rundeten den Abend ab, welcher traditionellerweise bei einem Paar Würstel und Getränk im Restaurant Pferdestall den Ausklang fand.

Unser Dank gilt an dieser Stelle wie immer dem Verein Taursika für die zur Verfügungstellung des Kammerlander-Stalls. Vergelt’s Gott!