Fahrzeugbergung Marktberg

Kurz vor Mittag rief die LAWZ – Salzburg die FF-Neukirchen zu einer Fahrzeugbergung am Marktberg.
Die FF-Neukirchen rückte mit dem Rüstlöschfahrzeug und dem Rüstfahrzeug zum Einsatzort aus.
Ein Kleinbus war seitlich von der schmalen Zufahrtsstraße zum Marktberg ohne(!) Schneeketten abgekommen und stecken geblieben.

Das Fahrzeug wurde mittels Seilwinde vom Rüstfahrzeug geborgen.
Die Schwierigkeit bei diesem Einsatz bestand darin, dass auf der schmalen Zufahrtsstraße am zu bergenden Kleinbus an kein Vorbeikommen zu denken war, so musste an einem Bagger des Besitzers vom “Gensbichlhof” mittels Umlenkrolle umgelenkt werden. Die eigentliche Bergung ging rasch und problemlos von statten. Im Anschluss wurde der Bus von einem Traktor abgeschleppt.

HINWEIS:
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei winterlichen Verhältnissen am Markt- und Rossberg Schneeketten anzulegen sind.
So sparen Sie sich das Bußgeld sowie die Bergekosten und wir uns viel Arbeit.

Einsatzdatum:
 08.01.2019

Einsatzuhrzeit:
 11:40 Uhr

Einsatzende:
 13:15

Einsatzort:
 Marktberg - Gensbichl

Einsatzart:
 Technik - Bergung

Einsatzmannschaftsstärke:
 13

Einsatzleiter:
 HBI Thomas Scheuerer