Brand Hotel Unterbrunn

Um die Mittagszeit wurde die FF-Neukirchen telefonisch in Kenntnis gesetzt, dass in einem WC im Hotel Unterbrunn ein Brand ausgebrochen war und dieser bereits mittels Handfeuerlöscher gelöscht wurde.

Somit rückte die Feuerwehr mit dem Tanklöschfahrzeug aus, um Nachlöscharbeiten durchzuführen. Im Hotel wurde festgestellt, dass ein Abzugsventilator im WC zu brennen begonnen hatte.

Anhand der Wärmebildkamera konnten noch leichte Erwärmungen im Deckenbereich festgestellt werden, wonach die Deckenverkleidung aus Holz entfernt wurde. Ein dahinter befindliches Lüftungsrohr, das noch an die 100 Grad auf der Kamera aufzeigte, wurde ebenfalls herunter genommen. Abschließend wurde die Decke nochmals gekühlt.

Nach gut einer Stunde konnte wieder in die Zeugstätte eingerückt werden.

Dem raschen Eingreifen zweier Arbeiter mittels Feuerlöscher ist es zu verdanken, dass es zu keiner weiteren Brandausbreitung kam und der Sachschaden sich somit in Grenzen hält.

Einsatzdatum:
 13.07.2012

Einsatzuhrzeit:
 12:58

Einsatzende:
 13:55

Einsatzort:
 Hotel Unterbrunn

Einsatzart:
 Brandeinsatz

Einsatzfahrzeuge:
 Tank

Einsatzmannschaftsstärke:
 4

Einsatzleiter:
 OFK HBI Thomas Scheuerer

Alarmierung:
 Bereitschaft 1

 
Einsatzfahrzeuge: