Schwerer Verkehrsunfall – B165

Die LAWZ – Salzburg alarmierte die FF-Neukirchen zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person über Sirene, Rufempfänger und SMS.

Das sich noch einige Kameraden, aufgrund der Einschulung am neuen Mannschaftstransportfahrzeug in der Zeugstätte befanden, konnte unverzüglich zum Einsatzort ausgerückt werden.

Ein PKW – Lenker kam in einer Linkskurve von der Bundesstraße ab und durchbrach einen angrenzenden Zaun. Infolge verfehlte das Fahrzeug nur knapp einen Telefonmasten und einen Baum. Somit blieb der Lenker glücklicherweise unverletzt.

Die Aufgabe der Feuerwehr-Einsatzkräfte beschränkte sich auf das Ausleuchten der Einsatzstelle sowie die Verkehrsabsicherung. Am KFZ entstand Totalschaden, es wurde durch ein Abschleppunternehmen geborgen.

Detail am Rande:
Nur einen Tag nach der Indienststellung unseres neuen Mannschaftsfahrzeuges rückte es zum ersten Einsatz aus.

Einsatzdatum:
 07.09.2011

Einsatzuhrzeit:
 20:52 - 21:30

Einsatzende:
 

Einsatzort:
 B165 - Ortsteil Rosental

Einsatzart:
 Verkehrsunfall

Einsatzfahrzeuge:
 Kommando, Rüstlösch, Rüst

Einsatzmannschaftsstärke:
 35

Einsatzleiter:
 OFK HBI Thomas Scheuerer