Tierrettung

Am Mittwoch Nachmittag wurde die FF-Neukirchen von der LAWZ zu einer Tierrettung alarmiert.

Beim “Rohrerbauer” war ein Kalb in Richtung Einödbrücke entwischt und in die Salzach gestürzt.

Durch die Flussströmung wurde das Tier abgetrieben. Nach dem Eintreffen befand sich das Kalb am Salzachufer etwa 150m flussabwärts. Nach gut einer dreiviertel Stunde konnte das Tier schlussendlich wieder eingefangen und abtransportiert werden.

Einsatzdatum:
 18.05.2011

Einsatzuhrzeit:
 14:40

Einsatzort:
 Neukirchen - Radweg entlang Salzach

Einsatzart:
 Tierrettung

Einsatzfahrzeuge:
 MTF, RLF

Einsatzmannschaftsstärke:
 12

Einsatzleiter:
 OFK HBI Thomas Scheuerer